Kontakt

Bitte geben Sie ihren kompletten Namen an

Hier können Sie einen Betreff für Ihre Nachricht hinzufügen

captcha

Bitte den Code abtippen

(*) Pflichtangaben

Über Cyberpsychologie:

Unsere Psyche unter dem Einfluss des Internets

Das Internet ist zum neuen Leitmedium geworden und beeinflusst maßgeblich das Verhalten vieler Menschen. Unser Erleben in Sozialen Medien, unser Verhältnis zu Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops und im Grunde die Art und Weise, wie unsere direkt erlebbare, physikalische Umgebung durch den „Cyberspace“ künstlich erweitert wird – das ist unter anderem das Thema der Disziplin „Medienpsychologie“.

Was stellen Social Apps, Online-Videos, Internet-Communities, Internet-Shops oder Chatforen mit uns an? Wenn schon in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts für das Fernsehen eine „Second Hand Reality“ postuliert wurde, was bewirkt dann die zunehmende elektronische Vernetzung der Bevölkerung mit verschiedenen gleichermaßen vermehrt intelligenten Technologien und Endgeräten? Ist unser digitales Leben riskanter als das Wirkliche? Sind manche von uns schon Cyberpsychos?

Kaspersky Lab ist diesen Fragen gemeinsam mit Prof. Dr. Frank Schwab und Dr. Astrid Carolus vom Lehrstuhl Medienpsychologie der Universität Würzburg nachgegangen.